Erweiterte Suche

Im Todesfall

Im Todesfall müssen viele wichtige Entscheidungen getroffen werden – einige sofort, andere in den nächsten Tagen. Das beginnt beim Ausstellenlassen des Totenscheins, geht über das Aufsetzen einer Todesanzeige und reicht bis zur Organisation der Trauerfeier. Ein Abschied in Liebe und Würde ist trotzdem möglich.

Was ist sofort zu tun?

Ist ein Mensch gestorben, muss zuerst ein Arzt verständigt werden. Dieser stellt die ärztliche Todesbescheinigung aus, den Totenschein. Der Totenschein ist für die Aufbewahrung im Leichenschauhaus, die Sterbeurkunde und weitere Schritte erforderlich.  [mehr]

Bestattungsunternehmen wählen

Für die vielen zu bedenkenden Aufgaben sollten Sie als Angehörige oder Angehöriger am besten ein Bestattungsunternehmen hinzuziehen.  [mehr]

Bis zur Bestattung

Versicherung

Bevor Sie sich richtig mit der Bestattung beschäftigen können, gilt es einige organisatorische Dinge zu erledigen. Meist wird dabei mit einem Bestattungsunternehmen zusammengearbeitet.  [mehr]

Die Bestattung

Art und Ort der Bestattung hängen vom Willen des Verstorbenen ab, den er im Testament oder einer Bestattungsverfügung festgehalten hat. Wenn der letzte Wille nicht bekannt ist oder bei Minderjährigen, treffen diese Entscheidung die bestattungspflichtigen nächsten Angehörigen. Schließlich kennen diese die persönliche Einstellung und den Lebensstil des Verstorbenen am besten.  [mehr]

Trauerfeier

Trauerfeier  [mehr]

Kosten für Einzelposten und Folgekosten

Die Gesamtkosten für eine Bestattung sind sehr unterschiedlich. Auf Wunsch erstellt Ihnen Ihr Bestatter einen Kostenvoranschlag.  [mehr]

Persönlicher Abschied

Es ist eine alte Tradition, dass sich die Angehörigen am offenen Sarg ganz persönlich vom Verstorbenen verabschieden.  [mehr]